Energieeinsparberatung

Die Energieberatung geht weiter und ist umfangreicher als die gesetzlich vorgeschriebenen Energieausweise (s. Beispiel Energiesparbericht). Der Energieeinsparbericht benennt Ihnen nicht nur den energetischen Kennwert Ihres Gebäudes sondern beziffert auch die möglichen Einsparungen und Förderungen. Planungen auf Basis eines Energieausweises sind ungenau (s. Energieausweise).

Wir bieten Ihnen die Energieberatung in 3 Schritten.

1. Initialberatung

In der Initialberatung kommen wir zu Ihnen und besprechen mit Ihnen vor Ort welche Maßnahmen zu welchen Einsparungen führen könnten. Während der Objektbegehung erhalten Sie mündliche Hinweise auf Umsetzungs-möglichkeiten und mögliche Fördermittel.

2. Vor-Ort Beartung

In der Vor-Ort-Energieberatung erstellen wir ein energetisches Gebäudegutachten nach der Energieeinsparverordnung (EnEV), den Anforderungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und den Qualitätsrichtlinien des DEN e.V. (Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.) für die Gebäudeenergieberatung. Einen Beispielbericht finden Sie im Download Bereich.

Im Rahmen der Vor-Ort-Energieberatung wird für Ihr Gebäude eine bauliche Ist-Bestandsaufnahme durchgeführt (Bauwerk, Dach, Fenster, Heizung u.s.w.) und energetisch bewertet.

Auf dieser Grundlage und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Modernisierungsvorstellungen wird ein auf Ihr Nutzerverhalten ausgelegtes Sanierungskonzept detailiert erarbeitet. Dieses Konzept zeigt Ihnen gewerkübergreifend alle Sanierungsschritte in sinnvoller, zeitlicher Reihenfolge. In verschiedenen Varianten wird der Einsatz regenerativer und /oder solarer Energiegewinnung aufgezeigt. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Einzelmaßnahmen zu realisieren oder mehrere Maßnahmen zu einem Paket zu schnüren um die Voraussetzungen der staatlichen Förderprogramme zu erfüllen.

Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung inkl. der Fördermittelberatung der einzelnen Varianten und die Betrachtung der Amortisationszeit(en) gibt Ihnen den notwendigen Finanzierungsüberlick.

Als Beratungsempfänger erhalten Sie einen genauen Fahrplan für Ihre energetischen Modernisierungsmaßnahmen.

3. Baubegleitung

In der Baubegleitung unterstüzen wir Sie mit individuell abgestimmten Dienstleistungen (z.B., Pflichtenhefterstellung, Angebotsprüfung, technische Auslegung, Abnahmen, u.s.w.).

Für die Baubegleitung stellt die KfW auf Antrag bis zu 4.000,- € Fördermittel bereit.

Verwenden Sie unser Kontaktformular oder nehmen Sie für Ihre ersten Fragen  telefonisch Kontakt zu uns auf.