Eine Heizungsanlage ist heute mehr als nur ein Kessel der warmes Wasser erzeugt und mittels einer Pumpe in die Wohnraumheizkörper fördert.

Was möglich ist, sehen Sie in unserem Referenzobjekt "Wärmepumpe mit Solarthermie".

Eine moderne Heizungsanlage besteht aus dem Wärmeerzeuger, der Wärmespeicherung, der Verteilung, der Übergabe an den Raum und die Einbindung von regenerativen und/oder solaren Energiequellen. Alle Komponenten müssen aufeinander abgestimmt und mit einer entsprechenden Regelung versehen sein um mit geringem Energieeinsatz das Optimum für die Hausbewohner zu erzielen. Leider werden noch zu häufig die einzelnen Komponenten und nicht das System betrachtet. Dies führt in vielen Fällen zu unnötigen Energieverlusten.

Besonders Kraft-Wärme-Kopplungs Anlagen bedürfen einer genauen Planung. Auch wenn KWK-Anlagen geeignet sind Energie einzusparen, müssen sie zum Objekt passen. Wird eine KWK Anlage falsch ausgelegt, so verpufft der geplante Gewinn sehr schnell.

Der Zentralverband der Heizungsbauer geht davon aus, dass über 70% der Heizungsanlagen nicht optimal eingestellt sind. Eine nicht hydraulisch abgeglichene Anlage ist Ursache für eine schlechte Wärmeverteilung. Erhöhter Energieverbrauch und ein verminderter Wärmekomfort sind die Folgen.

Wir analysieren Ihre vorhandene Heizungsanlage, beraten und unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung ihrer neuen, effizienten Heizungs- und Warmwasseranlage und klären Fragen wie

  • Ist eine KWK-Anlage für mein Objekt geeignet?
  • Welcher Energieträger passt zu meinem Haus?
  • Welcher Kessel ist mit welcher Leistung energieeffizient in meinem Haus zu betreiben?
  • Welche Heizkörper und/oder Flächenheizungen sind geeignet?
  • Welche regenerativen und/oder solaren Energiequellen können eingesetzt werden?

Wir berechnen

  • die Norm-Heizlast als Basis für die optimale Kesselauslegung
  • dimensonieren die ggf. notwendigen Heizkörper
  • den hydraulischen Abgleich und die Einbindung erneuerbarer und solarer Energieträger
  • und nach dem Einbau lassen wir sie nicht allein.
  • Wir berechnnen und planen nicht nur die Komponenten für den Umbau und begleiten Sie bei der Bauausführung.
    Wir
    optimieren
    die Anlage auch im Betrieb.

    Unser Spektrum umfaßt:

    • Öl- und Gas-Brennwertheizungen
    • Wärmepumpen ( Luft-Luft / Sole-Wasser )
    • KWK Anlagen (BHKW, miniBHKW, stromerzeugende Heizung)
    • Pellet-Heizungen
    • solare Heizungs- und Trinkwarmwasseraufbereitung
    • wasserführende Kamine

    _______________________________________________________________________________________________________

    Der folgende Link führt Sie zur leicht verständlichen Erklärung (Video externer Anbieter) des Hydraulischen-Abgleichs

    Abhängig von den Gebäuderand- und Nutzungsbedingungen lassen sich durch einen hydraulischen Abgleich bis zu 10% Energie einsparen.

    Die Berechnung des hydraulischen Abgleichs bieten wir auch als Dienstleistung für Handwerksunternehmen an, die nicht die Kapazitäten hierfür bereitstellen können.

    Gemäß DIN EN 15378 können zur einmaligen Inspektion der Heizungsanlage das geeignete Checklistenverfahren, das exzellente Analyseverfahren oder die exzellente energetische Gebäudebewertung verwendet werden. 

    Um eine umfassende, energetische Gesamtaussage treffen zu können, prüfen wir Ihre Heizungsanlage im Rahmen einer energetischen Gebäudebewertung.